Digitale Buchführung | Künstliche Intelligenz (Mensch mit/oder Roboter)

Digitale Buchführung | Künstliche Intelligenz (Mensch mit/oder Roboter)

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse der Pandemie kam es in der Digitalisierung zu einer zusätzlichen Beschleunigung. Auch die Implementierung von künstlicher Intelligenz (kurz KI oder AI – Artifizielle Intelligenz) wurde bei buchhalterischen Tätigkeiten forciert.

Doch wie funktioniert KI?

Die KI funktioniert mit künstlich neuronalen Netzen. Dies sind Programme, welche die Funktionen der menschlichen Neuronen und Synapsen im Gehirn nachahmen. Da die Rechenleistung eines Computers um ein Vielfaches schneller als die des Gehirns ist, kann man Schnelligkeit als wesentlichen Vorteil herausheben. Das Ziel hinter KI ist es, Programme oder Maschinen zu entwickeln, welche Probleme intuitiv lösen. Dabei soll die KI keine vorprogrammierte Antwort geben, sondern die Problemstellung selbstständig interpretieren und anhand von Umwelteinflüssen richtig darauf reagieren.[1]

Das bedeutet, dass die KI Arbeitsschritte und Umweltfaktoren analysiert, sie sich deren Abläufe und Zusammenhänge merkt und diese bei wiederkehrenden gleichartigen Problemstellungen wiedergibt. Die KI unterstützt bereits automatisierte Vorgänge, sodass die ursprünglich wesentlichen Arbeitsschritte der Buchführung entfallen und die Steuerberaterkanzleien ihren Schwerpunkt auf die Gebiete des Reportings, der Unternehmensberatung sowie der steuerlichen Beratung setzen können.

Nichtsdestotrotz spielen die Kontrollarbeiten betreffend digitaler Buchführung mittels KI durch Ihren Betreuer immer noch eine wesentliche Rolle. Hiermit kommt sozusagen das Vier-Augen-Prinzip durch Mensch und KI zum Tragen.

Datenübertragung (Web-Access)

Im Zusammenhang mit der digitalen Buchführung (auch papierloses Buchen) stellt sich oft die Frage bezüglich der Übermittlung der Unterlagen. Häufig auch im Zusammenhang mit der Sicherheit der Datenkanäle. Wir bieten in diesem Zusammenhang bereits eine ausgeklügelte Schnittstelle, auf welcher der gesamte Datentransfer sicher abgewickelt werden kann. Sie kommen quasi bei uns vorbei und werfen uns die Unterlagen direkt in unseren eigenen Briefkasten. Dies jedoch in digitaler Form. Somit werden auch keine Drittanbieter oder ungesicherte bzw. unverschlüsselte E-Mails verwendet.

Diese Schnittstelle bietet weitere vorteilhafte Anwendungen für Unternehmen. So können Sie transparent auf Ihre eigene Buchhaltung oder Reportings zugreifen. Sie können auch die Rechnungserfassung sowie Zahlungsanweisung für Ihr Unternehmen über dieses Tool managen.

Inhouse-Lösung mit Steuerberater

Durch unsere revisionssichere Datenbank und den Web-Access können wir Ihnen eine „Inhouse-Lösung“ bieten. Unternehmen geben mitunter ihre Originalbelege ungern außer Haus, da damit idR Zeitaufwand und Umstände verbunden sind. Bei unserer Methode ist dies jedoch nicht der Fall. Sie haben Ihre Dokumente quasi im Haus. Sie können unabhängig von Raum und Zeit auf Ihre Unterlagen zugreifen und es ist für uns möglich, die Belege vereinfacht und unkompliziert zu verarbeiten.

Es ist dadurch das Outsourcing von Buchhaltungen mit wesentlich größerem Umfang an unsere Kanzlei möglich.

zur Übersicht


[1] vgl. https://www.genius-community.com/allgemein/wie-funktioniert-eigentlich-kuenstliche-intelligenz-7867/


Stand 26. November 2021 (Trotz sorgfältiger Bearbeitung können wir keine Haftung für die Informationen übernehmen.)